Es gibt so viele Gründe, um vom eigenen Buch zu träumen – berufliche wie private. Als Texthandwerkerin und Buchhebamme kenne ich sie alle. Und habe täglich mit Menschen zu tun, die nicht oft nicht genau wissen:

  • Wie beginne ich damit, ein eigenes Buch zu schreiben?
  • Was treibt mich und was trägt mich über den doch oft langwierigen Schreibprozess?
  • Wie finde ich zu meiner eigenen, ganz unverwechselbaren Schreib-Stimme? (Denn nur mit DER wird das Buch ebenso unverwechselbar, spannend und überzeugend … ganz egal, ob es sich um ein Sachbuch oder einen Roman handelt)

Meine Lösung ist bestechend simpel: Tun Sie bitte nur das, was für Sie Sinn macht! Schreiben Sie genau das, genau darüber, genau auf diese Weise.

Tun Sie bitte nur das, was für Sie Sinn macht!

Und wie kommen Sie dahin? Indem Sie sich selbst auf die Spur kommen. Ihre Welt-Sicht be-schreiben. Dazu ist meist etwas Wissen notwendig: Wie ‚ticke‘ ich eigentlich? Wie nehme ich die Welt wahr? Und was hilft mir – ganz individuell – dabei etwas oft Langwieriges wie ein Buchprojekt zu Ende zu bringen?

Auch beim #Bücherschreiben gilt: Tun Sie bitte nur das, was für Sie Sinn macht! Klick um zu Tweeten

Darum habe ich die Trilogie des Eigensinns geschrieben. In Band eins definiere ich die Grundlagen des Eigensinns, benenne Vorbilder und Nutzen von Eigensinn, kurz: Es ist eine Ermutigung zum eigensinnigen Schreiben. Band zwei ist soeben erschienen. Da geht es rundum praktisch zu – auch, wenn dieses Buch ausdrücklich kein Schreibratgeber ist. Ich nenne es „das Vorspiel des Schreibens“. Denn da nehmen wir (Schreib-)Routinen in den Blick, untersuchen die Welt der Sinneseindrücke und fragen immer wieder „Welcher Schreibtyp bin ich eigentlich?“

wer schreibt darf eigensinnig sein, Trilogie des Eigensinns, Eigensinn, eigensinnig schreiben, eigensinnig, Buch schreiben, eigenes Buch schreiben, Autor werden, Autorin werden, Schreibratgeber, kreativ schreiben, Kreativität

Lust, Band zwei zu bestellen? Wunderbar! Einfach aufs Buch klicken – und Sie landen im Shop der Autorenwelt.

Kann natürlich auch überall sonst bestellt werden, wo es Bücher gibt: Taschenbuch – ISBN 9783347152588, 14,999 Euro. Hardcover: ISBN 9783347152595, 22,99 Euro. 384 Seiten.

Klappentext von „Wer schreibt, darf eigensinnig sein“

Erkunden Sie sich selbst! Wie nehmen Sie die Welt wahr? Wie kommen Sie Ihrem Eigensinn auf die Spur? Wie können Sie ihn schreibend kultivieren? Was gewinnen Sie damit? Und: Wie entsteht eigentlich die Kreativität Ihres Schreibens? Wie behalten Sie Ihre Schreibfreude?

Es ist ein Abenteuer, so viel sei schon verraten. Wer schreibt, entwickelt seine individuelle Stimme, kann sich selbst entdecken, die Sinne schärfen, Erinnerungen, Botschaften und Wissen in die Welt tragen. Seit es Selfpublishing gibt, kann daraus wunderbar ein eigenes Buch werden. Dabei möchte ich Sie begleiten, denn ich denke: Solche Bücher brauchen wir! Auch die Fragen eigensinnigen Publizierens werden intensiv beleuchtet.

Hier geht es um die Erkundung Ihrer Wünsche, Wahrnehmungen und Weg-Gabelungen. Um das Vorspiel des Schreibens, um gelebten Eigensinn und einen vielstimmigen Chor individuell eigensinniger Bücher.

Abenteuer Schreiben, Schreibabenteuer, Wer schreibt darf eigensinnig sein, Kompass Eigensinn, Selfpublishing, Buch schreiben, Bücher schreiben, Lektorat, Mein Kompass ist der Eigensinn, Schreibcoaching, Buch-Gewinnspiel, Autor werden, Autorin werden, Buchblogger, Maria Almana, Autorin mit Eigensinn, eigensinniger Autor, eigensinnige Autorin, Schreibberatung, Schreibcoach, Autorencoach

Und, ja: Es ist ein Abenteuer!

Viel Spaß damit!

Wer mehr über meine Unterstützung bei diesem Abenteuer erfahren möchte: Bitte hier lang.

 


 

Ich danke allen, die diesen Beitrag teilen mögen!